Ashtanga Vinyasa Yoga

Ashtanga Vinyasa Yoga In der Tradition von Pattabhi Jois, Mysore Südindien

 „If we practice the science of yoga, which is useful to the entire human community and which yields happiness both here and hereafter – if we practice it without fail, we will then attain physical, mental, and spiritual happiness, and our minds will flood towards the Self“
Sri K. Pattabhi Jois, * Juli 1915   † 18. Mai 2009


Ashtanga Yoga ist ein Übungssystem, das von Sri K. Pattabhi Jois bis zu seinem Tod 2009 im in Südindien unterrichtet wurde. Die Körperübungen werden in festen Abfolgen geübt, wobei Atmung und Bewegung in Einklang gebracht werden. Eine bestimmte Atemtechnik (Ujjai), eine liebevolle und konzentrierte Ausübung der Asanas und die Fixierung fester Blickpunkte helfen, die Sinne zu konzentrieren und im Fluss zu üben. Durch den fließenden Ablauf kommt man ins Schwitzen, die Muskeln und Gelenke werden durchspült und der Organismus gereinigt. Es entwickeln sich im Einklang Beweglichkeit, Ausdauer und Kraft. Mit fortschreitender Praxis wird das Üben zu einer Meditation in Bewegung, die uns konzentrierter, klarer und ruhiger unseren Alltag meistern lässt. Ashtanga Yoga wird immer an den Übenden angepasst, so ist es möglich, egal mit welcher Grundvoraussetzung oder Einschränkung die Praxis zu erlernen und von ihr zu profitieren.

Diese Form Yoga zu Üben ist für jeden geeinget, der Geduld und den Wille zu Lernen mitbringt, da die Praxis an die Möglichkeiten angepasst wird.